Ein Licht erschien mir – Lesungskonzert

Mittwoch, 16. November 2016, 19:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

Kim Barbier (Klavier)
Rainer Strecker (Sprecher)

Arvo Pärt:
Pari Intervallo  – Text: Korinther, Glaube, Hoffnung, Liebe
J.S. Bach/Myra Hess:
Choral „Jesu, Joy of Man’s Desiring“  – Text: „Alfabet“ von Inger Christensen
Bach-Busoni:
Orgel-Choral „Nun komm, der Heiden Heiland“  –  Text: Engelsmonolog aus „Merlin“ von Tankred Dorst
Arvo Pärt:

Für Alina – Text: „Ein Licht erschien mir“ aus der Göttlichen Komödie von Dante
Franz Schubert:

Melodram „Abschied von der Erde“
Richard Strauss:

Das Schloss am Meere – Melodram nach Ludwig Uhlands Gedicht


Franz Liszt:

Melodram „Der traurige Mönch“
Arnold Schönberg:

6 Klavierstücke op. 19 – Text: „Der Traum des Toulouse Lautrec“ von Tabucchi
Eric Satie:

Gnossienne No 1 – Text: Liebesgedicht von Rainald Goetz aus „Jeff Koons“
Sports et Divertissements

Neujahrskonzert 2015 II

Sonntag, 18. Januar 2015, 11:00 Uhr

Leipziger Barockorchester

Violine und Leitung: Konstanze Beyer

Benno Schachtner (Countertenor)
Mathias Kiesling (Traversflöte)
Ekkehard Hering (Blockflöte)
Stephan Schultz (Violoncello)

Das Leipziger Barockorchester feiert sein 20-jähriges Bestehen.
Das 11. Konzert dieses Orchester im Großen Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts ist der Auftakt zu einer Vielzahl weiterer Konzerte im Jubiläumsjahr 2015 – der Verein Kunst & Justiz e.V. gratuliert dem Orchester herzlich!

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sinfonie C-dur für Streicher, Wq 182/3

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Konzert C-dur für Vier Violinen ohne Bass, TWV 40:203
Konzert e-moll für Blockflöte, Traversflöte, Streicher und Basso continuo, TWV 52:e1

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Konzert a-moll für Violoncello, Streicher und Basso continuo, RV 422
Kantate „Cessate omai, cessate“, RV 684
für Alt, Streicher und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Concerto grosso A-dur op. 6 Nr. 11

Neujahrskonzerte 2015 I

Samstag, 17. Januar 2015, 15:00 Uhr

Leider bereits ausverkauft!

Leipziger Barockorchester

Violine und Leitung: Konstanze Beyer

Benno Schachtner (Countertenor)
Mathias Kiesling (Traversflöte)
Ekkehard Hering (Blockflöte)
Stephan Schultz (Violoncello)

Das Leipziger Barockorchester feiert sein 20-jähriges Bestehen. Das 11. Konzert dieses Orchester im Großen Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts ist der Auftakt zu einer Vielzahl weiterer Konzerte im Jubiläumsjahr 2015 – der Verein Kunst & Justiz e.V. gratuliert dem Orchester herzlich!

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sinfonie C-dur für Streicher, Wq 182/3

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Konzert C-dur für Vier Violinen ohne Bass, TWV 40:203
Konzert e-moll für Blockflöte, Traversflöte, Streicher und Basso continuo, TWV 52:e1

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Konzert a-moll für Violoncello, Streicher und Basso continuo, RV 422
Kantate „Cessate omai, cessate“, RV 684 für Alt, Streicher und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Concerto grosso A-dur op. 6 Nr. 11

Musik für Klavier und Streicher

FREITAG, 20. Februar 2015, 18:00 Uhr

Restkarten an der Abendkasse verfügbar!

Format6

Mariani Klavierquartett 

 

 

 

 

 

 

 

Philipp Bohnen (Violine)                                     und Alexandra Hengstebeck
Barbara Buntrock (Viola)                                           (Kontrabass)
Peter-Philipp Staemmler (Violoncello)
Gerhard Vielhaber (Klavier)

 

Ludwig van Beethoven
Klavierquartett Es-Dur op.16
Gioachino Rossini             
Sonate Nr. 2 A-Dur für Streicher
Franz Schubert
Klavierquintett A-Dur op. 114 D 667 „Die Forelle“