Dieter Deiseroth, Richter

Dieter Deiseroth, 1950 geboren, studierte Rechtswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft. Von 1977 bis 1983 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Gießen und Rechtsanwalt. Rechtswissenschaftliche Promotion. Seit 1983 Verwaltungsrichter in Düsseldorf, 1989 bis 1991 abgeordnet zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Danach Richter am Oberverwaltungsgericht in Münster und Referatsleiter bei der Datenschutzbehörde Nordrhein-Westfalen. Seit 2001 Richter am Bundesverwaltungsgericht. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Verfassungs-, Verwaltungs- und Völkerrecht sowie zur Rechtsgeschichte. Herausgeber des Sammelbands “Der Reichstagsbrand und der Prozess vor dem Reichsgericht”, Tischler Verlag, Berlin 2006.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.