Stefan Schweigert, Fagott

Als der 1962 in Kaiserslautern geborene Stefan Schweigert im Alter von zehn Jahren anfing, Fagott zu lernen, war er zunächst Schüler von Alfred Rinderspacher in Saarbrücken. Später studierte er bei Klaus Thunemann an der Musikhochschule Hannover. Erste Orchestererfahrung sammelte er als Mitglied des Bundesjugendorchesters sowie als Aushilfe bei den Bamberger Symphonikern und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Seit 1985 ist er Mitglied der Berliner Philharmoniker und Solo-Fagottist. Mit ihnen, aber auch mit anderen Ensembles wie beispielsweise der Camerata Bern hat er als Solist konzertiert. Mehrfach wirkte er beim Chamber Orchestra of Europe und bei Gidon Kremers Kammermusikfestival in Lockenhaus mit, außerdem musiziert er im Bläserensemble Sabine Meyer sowie mit den Berliner Barock Solisten. Stefan Schweigert ist Mitglied der 1998 gegründeten Berliner Philharmonischen Bläsersolisten. Bereits seit 1987 lehrt er an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.