Stephan Gogolka, Sänger – Conférencier – Schauspieler – Dirigent


Stephan Gogolka wurde in Wiesbaden geboren. Er ließ sich an der Hochschule Felix-Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig zum Sänger (bei Prof. Hermann Christian Polster, Achim Wichert und Jürgen Kurth) und zum Dirigenten (Prof. Gert Bahner) ausbilden. Neben seiner Tätigkeit als Sänger in verschiedenen Genren (Oper, Operette und Musical), Conférencier und Musikkabarettist (ODEON-Tanzorchester, München; Neues Salon Orchester Leipzig) arbeitet er als Dirigent, Korrepetitor und stimmlicher Berater zahlreicher Sänger. Von 2001 bis 2005 war er regelmäßiger Gast bei den Meraner Sommerfestspielen und wirkte dort als Chorleiter, musikalischer Assistent, Korrepetitor und Dirigent. Er arbeitete außerdem an der Oper Leipzig als Korrepetitor und beim „Eclat-Festival für moderne Musik“ in Stuttgart als musikalischer Assistent. Er trat bei diversen Kleinkunstproduktionen, wie z.B. im Spiegelzelt des Leipziger Krystallpalasts, als Darsteller auf. Seit November 2006 ist er als Assistent des Thomaskantors Georg Christoph Biller beim Thomanerchor Leipzig tätig. Mit seiner selbstentworfenen Figur des „Prof. Mario Kallas“ war er 2000 Preisträger beim 3. Internationalen Operngesangswettbewerb in Meran (Italien). Als „Prof. Mario Kallas“ trat er sowohl auf europäischen Klein-kunstbühnen als auch auf dem Konzertpodium wie der Musikhalle in Hamburg (Laeiszhalle) oder dem Gewandhaus zu Leipzig auf.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.