Susanne Langner, Alt

Susanne Langner wurde in Dresden geboren. Durch ihr Mitwirken im Gewandhaus-Kinderchor in Leipzig und im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode genoss sie schon früh eine musikalische Ausbildung. Seit 1998 studierte sie am Mozarteum Salsburg bei KS Prof. Elisabeth Wilke Gesang und absolvierte ihr Diplom mit Auszeichnung. Inzwischen ist sie Ensemblemitglied des RIAS-Kammerchors in Berlin.

1998 debütierte die Altistin als Barbarina in Figaros Hochzeit. Seitdem wirkte sie in zahlreichen Opernproduktionen mit, z.B. in Idomeneo bei den Salzburger Festspielen. 2004 gewann sie den Publikumspreis und den Sonderpreis des Leipziger Barockorchesters beim internationalen Bachwettbewerb in Leipzig. Darüber hinaus war sie Finalistin bei diversen internationalen Wettbewerben. Konzertverpflichtungen führten sie ins In- und Ausland, wo sie u.a. mit dem Mozarteum-Orchester unter Dennis Russell Davies, dem Leipziger Barockorchester unter David Timm und dem Deutschen Sinfonieorchester unter Peter Rundel musizierte.

Susanne Langner verfügt über ein breites Repertoire vom Barock bis zur Moderne, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit derzeit im Oratorienbereich liegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.