Wolfgang Kühnl, Klavier

Der Pianist Wolfgang Kühnl studierte an der Berliner Hochschule der Künste Klavier bei Prof. Lothar Broddack und in London bei Maria Curzio. Er nahm an Meisterkursen bei Georgy Sebok und Oleg Maisenberg teil. Als Liedbegleiter bei Liedinterpretationskursen arbeitete er unter anderem mit Aribert Reimann und Dietrich Fischer-Dieskau zusammen.

Seit 1986 ist Wolfgang Kühnl Dozent an der Hochschule der Künste Berlin (der heutigen Universität der Künste Berlin) für Solo-Korrepetition und Kammermusik. Als Duo-Partner vieler Instrumentalisten und Sänger konzertiert er, auch in erweiterten Besetzungen, regelmäßig in den meisten europäischen Ländern sowie in Kanada, den USA und in Japan. Er ist Mitglied der Gruppe “work in progress”, die ausschließlich zeitgenössische Kompositionen zur Aufführung bringt.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.